Die Gedanken sind frei
Regie:  marcus  Genre: episodenfilm  Jahr: 2008    Länge: 14 min
Kamera: marcus    Drehbuch: marcus    Produzent: marcus
Darsteller:  marcus ,gabi,gerd ,bernd,ole, ...    
Ton: marcus    Musik: marcus    Schnitt: marcus    
Inhalt: 9 Menschen, 9 Gedanken, 9 Episoden

warum gescheitert:  warum nicht- hab alles alleine gemacht

Unser Kommentar: 90 Prozent der Zeit reflektiert der Mensch unbewusst vor und in sich hinein. Unstruktrierte Meditation an der Quelle der spudelnden Gedankenfetzen. Das dabei schwere Themen abgearbeitet werden ist offenkundig. Der Schmerz, der Frust, die Lust und viel mehr. Wären wir uns deren Gedanken bewusst, unsere Welt würde komplett anders anschauen. Arbeitslose und Randgestalten unserer sonst gedankenlosen Gesellschaft werden hier zu nomadisierende Philosophen. Super Texte, lapidar, einfach und wahr: Schnellstrassen vom Hypothalamus zu den Herzkammern.